Männerchor

Im August 1926 fand die Gründungsversammlung des Männergesangvereins, des heutigen Musik- und Gesangvereins, statt. Die Idee dazu wurde aus der angestrebten Pflege des Kirchengesanges und die des deutschen Volksliedes geboren.

Nach Kriegsende wurde der damals fast schon 20 Jahre bestehende Verein 1945 durch den Allgemeinen Kontrollausschuss der Besatzungsmächte aufgelöst und gut drei Jahre später wieder gegründet. Seit dieser Zeit übernimmt der Männerchor die Mitausgestaltung von Feierlichkeiten seiner Mitglieder, beteiligt sich an der Feier von Jubelhochzeiten und Beerdigungen und nimmt gesanglich an der Ehrung der Gefallenen vor dem Kriegerdenkmal teil.

Ab Anfang der 1980er Jahre gehört auch weihnachtliches Singen in der Pfarrkirche zum festen Programm der Abteilung, ebenso die gelegentliche Mitgestaltung von Frühlings- und Herbstkonzerten des Symphonischen Blasorchesters, das im Jahre 1978 gegründet wurde.

Der Männerchor ist eine feste Säule des Musik- und Gesangvereins geblieben, nachdem ein Frauenchor und ein Gemischter Chor nur kurzzeitig aktiv waren. Jener rekrutiert sich aus sangesfreudigen Männern im Alter von etwa 55 Jahren bis hinauf zu unserem absoluten Sangessenior mit 89 Jahren, der 2018 für 70 Jahre aktives Singen ausgezeichnet wurde. Heute singen im 1. Tenor vier, im 2. Tenor sechs, im 1. Bass sechs und im 2. Bass vier Männer.

Über Männer jeden Alters die Freude am Gesang finden, würden sich Chorleiter Uwe Bartl, Abteilungsleiter Peter Beierwaltes und alle Sänger sehr freuen. Sie würden vom Chor mit offenen Armen aufgenommen. Die Chorproben finden jeweils am Mittwoch um 19:00 Uhr im Probenraum der Pettstadter Schule statt.

Kontakt

Kontakt

Leitung

Uwe Bartl

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Mitmachen

Mitmachen

Downloads

Downloads

Facebook

facebook

Instagram

Instagram

Cookies

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Mehr Infos.

OK